panoramasportplatzpanoramasportplatzpanoramasportplatz

25.07.2016

D-Jugend SGM Brettachtal - Zeltlager mit Fußballturnier in Altdorf im Schwarzwald

SGM Brettachtal

von 15. - 17.07.16 waren wir zum Saisonabschluss in Altdorf (Schwarzwald) beim Zeltlager. Freitags sind wir - 23 Kinder , 5 Trainer und einige Eltern - mit den PKW's losgefahren. Angekommen, haben die Erwachsenen die Zelte aufgebaut und die Kinder gekickt! Wir wurden herzlich vom Gastgeber FSV Altdorf empfangen und wurde über die gesamte Dauer wunderbar unterstützt. An dieser Stelle herzlichen Dank. Für die Kids gab es optimale Bedingungen. Bolzplatz rechts und links, davor ein traumhafter Fußballplatz zusätzlich noch Tennisplatz und Hüpfburg! Das bedeutete Fußball, Fußball, Fußball von Morgens um 06:00 bis in die Nacht - traumhaft!
Am Samstag spielten wir mit 3 Mannschaften beim stark besetztem Turnier (14 Mannschaften) mit. Teilweise haben wir Klasse gespielt, konnten aber das Niveau nicht immer halten. Somit war es nichts mit dem Turniersieg.
Als Rahmenprogram hatten wir Freibad, noch das eine oder andere und am Sonntag auf der Heimfahrt waren wir noch in Gutach auf der Sommerrodelbahn. Anschließend gab es noch ein Essen beim Mäc. Es war für alle Beteiligten eine tolle Sache und es hat richtigen Spaß gemacht, ALLE waren begeistert.

 

 

 

 

21.07.2016

55 Jugendteams zu Gast beim Jubiläumssportfest!

2016 Sportfest 17.07.2016 19 01 17

Spannende und torreiche Jugendspiele bekamen die Zuschauer beim FSV Altdorf zu sehen. 55 Jugendteams spielten von den Bambini bis zu den C-Junioren. Das Jugendteam um Luzia Huber organisierte das Turnier perfekt, so dass Spieler und Gäste voll des Lobes waren.

2016 Sportfest 17.07.2016 12 55 46Folgende Plazierungen im einzelnen :

C-Jugend : 1. SG Altdorf-Münchweier-Wallburg 1, 2. SF Eintracht Freiburg, 3. SG Altdorf-Münchweier-Wallburg 2

D- Jugend : 1. JVF Dietkirchen-Offheim 2, 2. JVF Dietkirchen-Offheim 1, 3. JVF Dietkirchen-Offheim 4

E-Jugend : 1. FV Dinglingen 1, 2. FC Hausen i.W., 3. SG Altdorf-Ettenheimweiler 1

 

 2016 Sportfest 16.07.2016 18 26 43

Samstagsnachmittag fand das  Altdorfer Bubble Soccer Turnier für Hobbymannschaften statt. Insgesamt 9 Mannschaften nahmen daran teil. Die "Altdorfer Jungs" bezwangen im Endspiel "Meine Lieblingsmannschaft" und können sich nun 1. Altdorfer Bubble-Fußball-Meister nennen.  "Ein guter Start für das erste Turnier", sagte Organisator Andreas Kremer sehr zufrieden.

2016 Sportfest 17.07.2016 17 29 45Am Sonntag besiegte die 1. Seniorenmannschaft durch Tore von Felix Pietrock (2x) und Pascal Kinder in einem Testspiel den Verbandsligisten SV Endingen mit 3:1.

Die Verlosung der großen Tombola mit Preisen im Gesamtwert von über 3000 € beendete das Jubiläumssportfest.

 

       zur Bildergalerie

 

 

28.07.2015

Sportfest 2015IMG 8485

Am vergangenen Wochenende stand beim FSV Altdorf der Jugendfußball im Blickpunkt. Von den Kleinsten bis zu den C-Junioren wurden Kleinfeldturniere ausgetragen. 45 Mannschaften haben sich beteiligt. Zuweilen wurde auf drei Plätzen zugleich gespielt. Das Organisationsteam um Luzia Huber und Armin Bauer meisterten die logistischen Aufgaben mit Bravour. Viele Helfer sorgten dafür, dass sich die Gäste auf der Sportanlage in Altdorf wohlfühlten. Erfolgreichster Verein war in diesem Jahr der FV Ettenheim Der FVE stellte sowohl bei den E-Junioren, als auch bei den C-Junioren den Pokalsieger. Platzierungen im Einzelnen:
C-Junioren: 1. FV Ettenheim, 2. SG Altdorf 2, 3. SG Altdorf 1.
D-Junioren: 1 SG Altdorf/Münchweier, 2. TSG Bitzfeld 1, 3. SV Rust
E-Junioren: 1. FV Ettenheim, 2. FV Sulz 1, 3. SG Altdorf
Zum Abschluss des Sportwochenendes bestritt der FSV Altdorf ein Werbespiel gegen den FV Unterharmersbach. Vor allem in der ersten Halbzeit zeigte der FSV eine ansprechende Leistung. Einziges Manko hierbei war das Auslassen guter Torchancen. Nach dem Wechsel verflachte die Partie. Torschütze zum 1:0 Sieg war Fabian Pietrock im ersten Abschnitt mit einem verwandelten Foulelfmeter.

weitere Bilder


 

22.07.2013

Sportfest 2013

 

Nach spannenden Spielen der C-, D- und E-Junioren stehen die Gewinner

unseres Jugendturnieres 2013 fest :

C-Jugend :

1.Platz : FV Dinglingen

2.Platz : SG Altdorf 1

3.Platz : FC Weisenbach

 

D-Jugend :

1.Platz : SG Altdorf 1

2.Platz : FV Sulz

3.Platz : DJK Offenburg

 

E-Jugend :

1.Platz : SF Ichenheim

2.Platz : Lahrer FV

3.Platz : SV Rhodia Freiburg

 

Glückliche Gesichter auch bei den Bambinis und F-Junioren. Alle Spieler durften eine Medaille und einen Mannschaftspokal mit nach Hause nehmen.

 

25.07.2014

An den drei Sportfesttagen war für Akteure und Publikum viel geboten.

Am Freitag begann das Sportfest mit einem Senioren-Blitzturnier. Die Mannschaften des SC Orschweier , FSV Altdorf und FV Dinlingen trafen aufeinander, wobei die letztgenannte Mannschaft als Turniersieger vom Platz ging.Am Abend luden die Altdorfer Jungs zur Beachparty auf dem Vorplatz des Sportgeländes ein. Bei Strandfeeling und DJ-Musik herrschte Hochbetrieb.

C-Jugend

Der Samstag stand im Zeichen des Jugendfußballs. Nach spannenden Spielen konnten sich bei den C-Junioren der SV Rust und bei den D-Junioren der FV Sulz den begehrten Mannschaftspreis entgegen nehmen.Menschenkicker

Im Anschluss begann das Straßen-kickerturnier. Unter der Leitung von Andreas Kremer und Felix Huber kämpften sechs Mannschaften um den Siegerpokal , welchen wie im vergangenen Jahr erneut der TTC Altdorf gewinnen konnte. Zeitgleich lief das AH-Kleinfeldturnier, das der TuS Mahlberg gewann.

Bei guter Stimmung endete der Tag mit einem Cocktail-Abend .Siegerehrung Bambiniund F

Mit dem Bambini- und F-Junioren-Turnier begann der Sonntag. Glückliche Gesichter gab es bei der Siegerehrung. Alle Spieler durften eine Medaille und einen Mannschaftspokal mit nach Hause nehmen. Des Weiteren wurde der jüngste und der/ die auffälligste Spieler / Torhüterin geehrt. Den Abschluss des Jugendturniers machten die E-Junioren mit dem Sieger SV Rust.Dancing Company

Zwischendurch tanzten mit den „Lollypops“ die Kleinsten der Dancing-Company eine schöne Choreografie zum Thema Fussball-WM.

Am Sonntagabend traf der FSV in einem Testspiel auf den Verbandsligist FC Bötzingen . Lange konnten unsere Jungs das Spiel ausgeglichen gestalten. In der Schlussphase schwanden Kondition und Konzentration, sodass die Gäste schließlich zu einem 6:2 Sieg kamen. Die beiden Tore für den FSV erzielte unser Neuzugang Christian Zimny.Senioren Spiel

Der FSV Altdorf bedankt sich bei allen Teilnehmern, Gästen, Helfern und Sponsoren für ein gelungenes Sportfest.

weitere Bilder vom Sportfest

 

Platzierungen im einzelnen:

 

Blitzturnier:

 

AH-Turnier:

 

Menschenkicker:

1. FV Dinglingen 1. TuS Mahlberg 1. TTC Altdorf
2. SV Orschweier 2. SV Orschweier 2. Narrenzunft Sendewelle
3. FSV Altdorf 3. SV Münchweier 3. Stadt Ettenheim
     

C-Jugend:

D-Jugend:

E-Jugend:

1. SV Rust 1. SV Sulz 1. SV Rust
2. FC Hausen 2. FSV Altdorf 2 2. FC Fischerbach
3. FV Ettenheim 3. SF Eintracht Freiburg 3. SV Rhodia Freiburg

 

 

 

17.04.2017

FSV Altdorf Freundeskreis hat getagt!

Freundeskreis20172

Der FSV Altdorf Freundeskreis besteht aus 59 Mitgliedern. Das Team um Sprecher Wolfgang Ohnemus und die Vorstandskollegen Heinz Späth, Erwin Rauer und Manfred Mösch konnten den Mitgliedern in der Jahresversammlung erfreuliche Zahlen vorlegen. Freundeskreis20171Für den nach sechs Jahren ausscheidenden Heinz Späth rückte Hans Beck in die Vorstandschaft nach. Aufgrund der Spendengelder konnten den Seniorenmannschaften in unterschiedlichen Chargen im vergangenen Jahr 6.000 Euro zur Verfügung gestellt werden. Ohnemus erklärte, dass die hauptsächliche Arbeit der Vorstandschaft bei der Mitgliederwerbung und Mitgliederbetreuung liegt. Trainer Christoph Oswald und Jan Wurth vom FSV-Vorstand bestätigten, dass das Geld bei den Mannschaften sehr gut angelegt ist. „Das Geld fließt in kameradschaftliche Treffs und in die Trainingsausstattung“, bestätigten die Beiden unisono. Als Angebot für den Freundeskreis wurde im vergangenen Jahr ein Betriebsbesuch beim Hauptsponsor HTO-Härtetechnik in Friesenheim organisiert.
Ein Bericht von Martin Oswald

 

 

 

31.05.2016

FSV- Freundeskreis bei HTO Friesenheim

FreundeskreisHTO 

Durch Vermittlung des FSV- Ehrenmitgliedes Roland Rauer wurden Mitglieder des FSV- Freundeskreises zu einer Betriebsbesichtigung bei einem der beiden Hauptsponsoren des FSV, die Fa. HTO (Härtetechnik & Oberflächenbehandlung) Friesenheim eingeladen. Zu Beginn der Besichtigung begrüßte Betriebsinhaber Michael Rauer die Gäste. In zwei Gruppen unter der Führung von Michael Rauer und Jan Wurth wurde den Besuchern die hochmoderne Anlagentechnologie vorgestellt. FreundeskreisHTO2Neben den verschiedenen Wärmebehandlungsverfahren (u.a. Carbonitrieren, Nitrieren, Nitrocarburieren) wurden auch verschiedene Werkstoffprüfungen und Untersuchungen erläutert, die bei HTO einen hohen Stellenwert einnehmen und im firmeneigenen Labor durchgeführt und schriftlich dokumentiert werden. Im Anschluss an die kurzweiligen und interessanten Führungen wurde die Gruppe von der Fa. HTO zu einem reichhaltigen Imbiss eingeladen. Dabei bedankte sich der 1. Vorstand des FSV, Andreas Kremer auch im Namen des Freundeskreis-Vorstandsteam`s bei Michael Rauer für die Einladung und überreichte ein Weinpräsent.

 

 

03.04.2016

Jahreshauptversammlung des FSV-Freundeskreises am 23.03.2016

2016VorstandschaftFSVFreundeskreis

Vorstandschaft FSV-Freundeskreis
von links Manfred Mösch, Wolfgang Ohnemus, Erwin Rauer, es fehlt Heinz Späth

Die Vorstandschaft des FSV Altdorf Freundeskreises konnte den 54 Mitgliedern erfreuliche Zahlen vorlegen. Sprecher Wolfgang Ohnemus und seine Vorstandskollegen Heinz Späth, Erwin Rauer und Manfred Mösch haben die Mitgliederwerbetrommel gerührt und konnten weitere Förderer für die Seniorenmannschaften gewinnen. Ohnemus betonte allerdings, dass die Unterstützer nicht von alleine zulaufen, sondern dass um sie beständig geworben werden muss. Für das Jahr 2016 stellt der Förderkreis insgesamt 6.000 Euro zur Verfügung, die in unterschiedlichen Chargen unmittelbar der Mannschaft zufließen. „Das Geld kommt der Mannschaft ohne Bedingung zur Verfügung. Klar dass keine Spielergelder bezahlt werden. Zumeist fließen das Geld in kameradschaftliche Events“, so Ohnemus. Um weitere Mittel zu akquirieren soll auch an wirt-schaftliche Veranstaltungen unter der Regie des Freundes-kreises gedacht werden, wurde aus der Mitte der Versammlung vorgeschlagen. Im besonderen Blickpunkt steht in diesem Jahr die Sponsorenpflege. So soll heuer eine Betriebsbesichtigung für Sponsoren und Mitgliedern des Freundeskreis beim Hauptsponsor H TO-Härtetechnik, Friesenheim organisiert werden.
Ein Bericht von Martin Oswald

 

 

Zum Seitenanfang