panoramasportplatzpanoramasportplatzpanoramasportplatz
+++ Im August werden die Mitgliedsbeiträge eingezogen +++

06.01.2016

Wanderungen des VereinsWanderung

Zwischen den Festtagen waren der Vorstand und die Senioren-Mannschaft auf Wandertour. Dazu einige Bilder.


20.07.2017

Sportfest 2017

2017 Jugendturnier 4

Zwei Tage lang stand beim FSV Altdorf der Jugendfussball im Vordergrund.Bei bestem Fussballwetter kämpften und schossen die Nachwuchskicker um Pokale und Torschussprämien. Die Jugendabteilung unter der Leitung von Armin Bauer und Daniel Geppert hatten das Jugendturnier gut vorbereitet.

 Folgende Plazierungen im einzelnen :

2017 Jugendturnier 1C-Jugend : 1. SC Offenburg, 2. SG Wallburg 2, 3. FV Schutterwald 2

D- Jugend : 1. FV Langenwinkel, 2. SG Rheinhausen/Herbolzh., 3. FV Dinglingen

E-Jugend : 1. SV Opfingen, 2. SC Offenburg., 3. FV Dinglingen

 

Am Sonntag Nachmittag waren die Jüngsten an der Reihe. Beim PAATSCH-Cup steht der Spass am Fussball an erster Stelle und nicht Ranglisten und erste Plätze. Zur Belohnung bekam 2017 Jugendturnier 2jedes Kind eine Medaille.

2017 Jugendturnier 3

 

 

 

 

 

 

 

PaatschCup

 

 

 

Weitere Bilder

 

 

25.07.2016

D-Jugend SGM Brettachtal - Zeltlager mit Fußballturnier in Altdorf im Schwarzwald

SGM Brettachtal

von 15. - 17.07.16 waren wir zum Saisonabschluss in Altdorf (Schwarzwald) beim Zeltlager. Freitags sind wir - 23 Kinder , 5 Trainer und einige Eltern - mit den PKW's losgefahren. Angekommen, haben die Erwachsenen die Zelte aufgebaut und die Kinder gekickt! Wir wurden herzlich vom Gastgeber FSV Altdorf empfangen und wurde über die gesamte Dauer wunderbar unterstützt. An dieser Stelle herzlichen Dank. Für die Kids gab es optimale Bedingungen. Bolzplatz rechts und links, davor ein traumhafter Fußballplatz zusätzlich noch Tennisplatz und Hüpfburg! Das bedeutete Fußball, Fußball, Fußball von Morgens um 06:00 bis in die Nacht - traumhaft!
Am Samstag spielten wir mit 3 Mannschaften beim stark besetztem Turnier (14 Mannschaften) mit. Teilweise haben wir Klasse gespielt, konnten aber das Niveau nicht immer halten. Somit war es nichts mit dem Turniersieg.
Als Rahmenprogram hatten wir Freibad, noch das eine oder andere und am Sonntag auf der Heimfahrt waren wir noch in Gutach auf der Sommerrodelbahn. Anschließend gab es noch ein Essen beim Mäc. Es war für alle Beteiligten eine tolle Sache und es hat richtigen Spaß gemacht, ALLE waren begeistert.

 

 

 

 

21.07.2016

55 Jugendteams zu Gast beim Jubiläumssportfest!

2016 Sportfest 17.07.2016 19 01 17

Spannende und torreiche Jugendspiele bekamen die Zuschauer beim FSV Altdorf zu sehen. 55 Jugendteams spielten von den Bambini bis zu den C-Junioren. Das Jugendteam um Luzia Huber organisierte das Turnier perfekt, so dass Spieler und Gäste voll des Lobes waren.

2016 Sportfest 17.07.2016 12 55 46Folgende Plazierungen im einzelnen :

C-Jugend : 1. SG Altdorf-Münchweier-Wallburg 1, 2. SF Eintracht Freiburg, 3. SG Altdorf-Münchweier-Wallburg 2

D- Jugend : 1. JVF Dietkirchen-Offheim 2, 2. JVF Dietkirchen-Offheim 1, 3. JVF Dietkirchen-Offheim 4

E-Jugend : 1. FV Dinglingen 1, 2. FC Hausen i.W., 3. SG Altdorf-Ettenheimweiler 1

 

 2016 Sportfest 16.07.2016 18 26 43

Samstagsnachmittag fand das  Altdorfer Bubble Soccer Turnier für Hobbymannschaften statt. Insgesamt 9 Mannschaften nahmen daran teil. Die "Altdorfer Jungs" bezwangen im Endspiel "Meine Lieblingsmannschaft" und können sich nun 1. Altdorfer Bubble-Fußball-Meister nennen.  "Ein guter Start für das erste Turnier", sagte Organisator Andreas Kremer sehr zufrieden.

2016 Sportfest 17.07.2016 17 29 45Am Sonntag besiegte die 1. Seniorenmannschaft durch Tore von Felix Pietrock (2x) und Pascal Kinder in einem Testspiel den Verbandsligisten SV Endingen mit 3:1.

Die Verlosung der großen Tombola mit Preisen im Gesamtwert von über 3000 € beendete das Jubiläumssportfest.

 

       zur Bildergalerie

 

 

28.07.2015

Sportfest 2015IMG 8485

Am vergangenen Wochenende stand beim FSV Altdorf der Jugendfußball im Blickpunkt. Von den Kleinsten bis zu den C-Junioren wurden Kleinfeldturniere ausgetragen. 45 Mannschaften haben sich beteiligt. Zuweilen wurde auf drei Plätzen zugleich gespielt. Das Organisationsteam um Luzia Huber und Armin Bauer meisterten die logistischen Aufgaben mit Bravour. Viele Helfer sorgten dafür, dass sich die Gäste auf der Sportanlage in Altdorf wohlfühlten. Erfolgreichster Verein war in diesem Jahr der FV Ettenheim Der FVE stellte sowohl bei den E-Junioren, als auch bei den C-Junioren den Pokalsieger. Platzierungen im Einzelnen:
C-Junioren: 1. FV Ettenheim, 2. SG Altdorf 2, 3. SG Altdorf 1.
D-Junioren: 1 SG Altdorf/Münchweier, 2. TSG Bitzfeld 1, 3. SV Rust
E-Junioren: 1. FV Ettenheim, 2. FV Sulz 1, 3. SG Altdorf
Zum Abschluss des Sportwochenendes bestritt der FSV Altdorf ein Werbespiel gegen den FV Unterharmersbach. Vor allem in der ersten Halbzeit zeigte der FSV eine ansprechende Leistung. Einziges Manko hierbei war das Auslassen guter Torchancen. Nach dem Wechsel verflachte die Partie. Torschütze zum 1:0 Sieg war Fabian Pietrock im ersten Abschnitt mit einem verwandelten Foulelfmeter.

weitere Bilder


 

22.07.2013

Sportfest 2013

 

Nach spannenden Spielen der C-, D- und E-Junioren stehen die Gewinner

unseres Jugendturnieres 2013 fest :

C-Jugend :

1.Platz : FV Dinglingen

2.Platz : SG Altdorf 1

3.Platz : FC Weisenbach

 

D-Jugend :

1.Platz : SG Altdorf 1

2.Platz : FV Sulz

3.Platz : DJK Offenburg

 

E-Jugend :

1.Platz : SF Ichenheim

2.Platz : Lahrer FV

3.Platz : SV Rhodia Freiburg

 

Glückliche Gesichter auch bei den Bambinis und F-Junioren. Alle Spieler durften eine Medaille und einen Mannschaftspokal mit nach Hause nehmen.

 

25.07.2014

An den drei Sportfesttagen war für Akteure und Publikum viel geboten.

Am Freitag begann das Sportfest mit einem Senioren-Blitzturnier. Die Mannschaften des SC Orschweier , FSV Altdorf und FV Dinlingen trafen aufeinander, wobei die letztgenannte Mannschaft als Turniersieger vom Platz ging.Am Abend luden die Altdorfer Jungs zur Beachparty auf dem Vorplatz des Sportgeländes ein. Bei Strandfeeling und DJ-Musik herrschte Hochbetrieb.

C-Jugend

Der Samstag stand im Zeichen des Jugendfußballs. Nach spannenden Spielen konnten sich bei den C-Junioren der SV Rust und bei den D-Junioren der FV Sulz den begehrten Mannschaftspreis entgegen nehmen.Menschenkicker

Im Anschluss begann das Straßen-kickerturnier. Unter der Leitung von Andreas Kremer und Felix Huber kämpften sechs Mannschaften um den Siegerpokal , welchen wie im vergangenen Jahr erneut der TTC Altdorf gewinnen konnte. Zeitgleich lief das AH-Kleinfeldturnier, das der TuS Mahlberg gewann.

Bei guter Stimmung endete der Tag mit einem Cocktail-Abend .Siegerehrung Bambiniund F

Mit dem Bambini- und F-Junioren-Turnier begann der Sonntag. Glückliche Gesichter gab es bei der Siegerehrung. Alle Spieler durften eine Medaille und einen Mannschaftspokal mit nach Hause nehmen. Des Weiteren wurde der jüngste und der/ die auffälligste Spieler / Torhüterin geehrt. Den Abschluss des Jugendturniers machten die E-Junioren mit dem Sieger SV Rust.Dancing Company

Zwischendurch tanzten mit den „Lollypops“ die Kleinsten der Dancing-Company eine schöne Choreografie zum Thema Fussball-WM.

Am Sonntagabend traf der FSV in einem Testspiel auf den Verbandsligist FC Bötzingen . Lange konnten unsere Jungs das Spiel ausgeglichen gestalten. In der Schlussphase schwanden Kondition und Konzentration, sodass die Gäste schließlich zu einem 6:2 Sieg kamen. Die beiden Tore für den FSV erzielte unser Neuzugang Christian Zimny.Senioren Spiel

Der FSV Altdorf bedankt sich bei allen Teilnehmern, Gästen, Helfern und Sponsoren für ein gelungenes Sportfest.

weitere Bilder vom Sportfest

 

Platzierungen im einzelnen:

 

Blitzturnier:

 

AH-Turnier:

 

Menschenkicker:

1. FV Dinglingen 1. TuS Mahlberg 1. TTC Altdorf
2. SV Orschweier 2. SV Orschweier 2. Narrenzunft Sendewelle
3. FSV Altdorf 3. SV Münchweier 3. Stadt Ettenheim
     

C-Jugend:

D-Jugend:

E-Jugend:

1. SV Rust 1. SV Sulz 1. SV Rust
2. FC Hausen 2. FSV Altdorf 2 2. FC Fischerbach
3. FV Ettenheim 3. SF Eintracht Freiburg 3. SV Rhodia Freiburg

 

 

 

01.07.2018

Trainingsauftakt mit dem FSV-Freundeskreis

Der FSV Altdorf hatte zum Trainingsauftakt der Seniorenmannschaften 2018 am Sonntag den 1. Juli neben Sponsoren auch die Mitglieder des FSV- Freundeskreises eingeladen. Dabei wurden alle Neuzugänge sowie der neue Trainer Sven Wagner offiziell vorgestellt. Im Anschluss an die Vorstellung konnte von den zahlreich erschienen Gönnern bei einem kleinen Frühschoppen Wissenswertes ausgetauscht werden, während die 1. und 2. Mannschaft parallel dazu ihr erstes Training unter dem neuen Trainer absolvierten. Nach der Vorstellung stellten sich die Mitglieder des FSV- Freundeskreises dem Fotografen zu einem Erinnerungsfoto.

 Trainingsauftakt 2018

 

 

20.05.2018

Freundeskreis mit guter Bilanz

In der Jahresversammlung des FSV Altdorf – Freundeskreis referierte Sprecher Wolfgang Ohnemus zusammen mit seinem Führungsteam Manfred Mösch, Erwin Rauer und Hans Beck über die Aktivitäten der Vereinsgruppierung. Drei Mitglieder sind verstorben. Sechs neue Mitglieder konnten gewonnen werden. Derzeit besteht der Freundeskreis, der mit seinem Geld die Aktiven unterstützt, aus 62 Mitgliedern. Die Versammlung beschloss, dass den beiden Mannschaften in diesem Jahr für ihre Aktivitäten 6.000 Euro zugewendet wird. „Seit der Gründung des Freundeskreises in 2003 beläuft sich die Förderung auf exakt 68.214 Euro“, teilte Wolfgang Ohnemus. „Es ist Geld, dass wir für unsere Mannschaften sehr gut gebrauchen können“, dankte Co-Trainer Thorsten Stückle den Spendern. Erfreut zeigte er sich auch darüber, dass alle Aktiven die Zusage für die nächste Saison gegeben haben. Der Kader wird zudem mit vier Jugendspielern und vier Neuzugängen erweitert.. Er ist zuversichtlich, dass auch unter dem neuen Trainer Sven Wagner die Erfolgsgeschichte des FSV Altdorf in der Landesliga fortgeschrieben werden kann. „Die Spieler sind willig und erfolgsorientiert“, so Stückle.
Seitens des Vereinsvorstandes dankte der 2. Vorsitzende Armin Bauer für die Unterstützung. Den Abstieg der 2. Mannschaft in die Kreisliga B bezeichnete er nicht als Bein-bruch. „Die Mannschaft kann sich mit jüngerem Personal neu konstituieren und in der neuen Liga eine gute Rolle spielen“, so Bauer. Auf den Verein warten große bautechnische Investitionen. Nach den Worten von Armin Bauer muss das Dach und der Sanitär- und Umkleidetrakt dringend erneuert werden. Angelaufen sind die Arbeiten zur Sanierung des Hauptspielfeldes und der Beregnungsanlage.

 

 

17.04.2017

FSV Altdorf Freundeskreis hat getagt!

Freundeskreis20172

Der FSV Altdorf Freundeskreis besteht aus 59 Mitgliedern. Das Team um Sprecher Wolfgang Ohnemus und die Vorstandskollegen Heinz Späth, Erwin Rauer und Manfred Mösch konnten den Mitgliedern in der Jahresversammlung erfreuliche Zahlen vorlegen. Freundeskreis20171Für den nach sechs Jahren ausscheidenden Heinz Späth rückte Hans Beck in die Vorstandschaft nach. Aufgrund der Spendengelder konnten den Seniorenmannschaften in unterschiedlichen Chargen im vergangenen Jahr 6.000 Euro zur Verfügung gestellt werden. Ohnemus erklärte, dass die hauptsächliche Arbeit der Vorstandschaft bei der Mitgliederwerbung und Mitgliederbetreuung liegt. Trainer Christoph Oswald und Jan Wurth vom FSV-Vorstand bestätigten, dass das Geld bei den Mannschaften sehr gut angelegt ist. „Das Geld fließt in kameradschaftliche Treffs und in die Trainingsausstattung“, bestätigten die Beiden unisono. Als Angebot für den Freundeskreis wurde im vergangenen Jahr ein Betriebsbesuch beim Hauptsponsor HTO-Härtetechnik in Friesenheim organisiert.
Ein Bericht von Martin Oswald

 

 

 

Zum Seitenanfang