17.04.2017

FSV Altdorf Freundeskreis hat getagt!

Freundeskreis20172

Der FSV Altdorf Freundeskreis besteht aus 59 Mitgliedern. Das Team um Sprecher Wolfgang Ohnemus und die Vorstandskollegen Heinz Späth, Erwin Rauer und Manfred Mösch konnten den Mitgliedern in der Jahresversammlung erfreuliche Zahlen vorlegen. Freundeskreis20171Für den nach sechs Jahren ausscheidenden Heinz Späth rückte Hans Beck in die Vorstandschaft nach. Aufgrund der Spendengelder konnten den Seniorenmannschaften in unterschiedlichen Chargen im vergangenen Jahr 6.000 Euro zur Verfügung gestellt werden. Ohnemus erklärte, dass die hauptsächliche Arbeit der Vorstandschaft bei der Mitgliederwerbung und Mitgliederbetreuung liegt. Trainer Christoph Oswald und Jan Wurth vom FSV-Vorstand bestätigten, dass das Geld bei den Mannschaften sehr gut angelegt ist. „Das Geld fließt in kameradschaftliche Treffs und in die Trainingsausstattung“, bestätigten die Beiden unisono. Als Angebot für den Freundeskreis wurde im vergangenen Jahr ein Betriebsbesuch beim Hauptsponsor HTO-Härtetechnik in Friesenheim organisiert.
Ein Bericht von Martin Oswald