2017 TennismannschaftDas Bild zeigt die Spieler der Tennis- Mannschaft Herren 65, die in der Medenrunde 2017 in der 1. Bezirksklasse erfolgreich spielten:
Hintere Reihe v. L.n.R. Erich Dürrse, Harald Tränkle (Abt. Ltr), Wolfgang Ohnemus (Mannschaftsführer), Eberhard Oswald.
Vordere Reihe v. L. n. R. Siegfried Fleig, Alois Obergföll

14.07.2017

Medenrunde 2017

1. Bezirksklasse, Herren 65
In der Medenrunde 2017 startete die FSV- Mannschaft erstmals bei den Herren 65 (4er- Mannschaft) in der 1. Bezirksklasse der Gruppe 111 im Bezirk 3 des Badischen Tennisverbandes. Mit 10: 4 Punkten und nur einer Niederlage gegen den Meister TC Wyhl belegte man unter 8 Mannschaften hinter dem Tabellenzweiten TC Dietenbachpark (Freiburg) den 3. Tabellenplatz.

zur Abschlusstabelle

 

 

30.06.2017

TC Dietenbachpark 1  -  FSV Altdorf 1     3 : 3

Spielbericht

 

 

 

23.06.2017

FSV Altdorf - TC Heimbach 1   6 : 0

Spielbericht

 

 

 

03.06.2017

FSV Altdorf - TC Ettenheim 2 3 : 3

Spielbericht

 

 

 

26.05.2017

TSG TC Munzingen / SV Oberrimsingen 1 - FSV Altdorf 1 2:4

Spielbericht

 

 

 

22.05.2017

TSG SF Eintracht Freiburg / TC Ehrenkirchen - FSV Altdorf 1 2:4

Spielbericht

 

 

 

12.05.2017

FSV Altdorf - TCWB Rheinhausen 6:0

(Rheinhausen hat Mannschaft zurückgezogen)

 

 

 

 

05.05.2017

TC RW Wyhl 1 - FSV Altdorf 1  4:2

Spielbericht

 

 

17.04.2017

Jahresbericht Tennisabteilung 2016

Im Jahr 2016 nahm die Tennisabteilung mit einer selbständigen Mannschaft in der Altersklasse Herren 60 an der Medenrunde teil. Die von Sportwart Heinz Späth betreute Mannschaft erreichte in der 1. Bezirksklasse mit vier Siegen und drei Niederlagen den 4. Tabellenplatz. Dieser Tabellenplatz ist allerdings die schlechteste Platzierung seit 2010.
Trainiert wird im Sommer auf den vereinseigenen Plätzen, im Winter trainiert ein Teil der Spieler auf eigene Kosten im Sportpark in Kippenheim. In der Spielerversammlung am 24.11.2016 wurde die sportliche und personelle Situation besprochen und die Ziele für 2017 neu festgelegt. Man wird 2017 nach einem Altersklassen-Wechsel als selbständige Herren 65 - Mannschaft in der 1. Bezirksklasse an den Start gehen.
In verschiedenen Treffen mit den Ehepartnern wie Winterwanderung, Schäufele- Essen und Rundenabschluss mit Brauhaustour auf der Dammenmühle frönte man der Geselligkeit. Bei der gelebten Kameradschaftspflege wurde kein Zuschuss des Hauptvereins in Anspruch genommen. Auch 2016 brachten sich die Mitglieder der Tennisabteilung bei den anstehenden Arbeitseinsätzen besonders ein. Neben der großen Frühjahrspflege der Tennisplätze wurden mehrere kleinere Pflege und Instandhaltungsarbeiten an den Plätzen und der Außenanlage in Eigenregie durchgeführt.

Die Leitung der Abteilung oblag 2016 dem Führungsteam mit Harald Tränkle (Leiter), Heinz Späth (Sportwart) und Wolfgang Ohnemus (Mannschaftsführer), wobei darauf hingewiesen werden darf, dass sich alle Aktiven auch 2016 bei den erforderlichen Arbeitseinsätzen eingebracht haben.

 

 

20.10.2016

Arbeitseinsatz und Schäufele- Essen

2016TennisArbeitseinsatz
Um Sturmschäden an der Platzumzäunung vorzubeugen, wurde von den Angehörigen der Tennisabteilung am 29. September in einem kleinen Arbeitseinsatz die Windfang- Netze rund um die Tennisanlage abgehängt. Nach einer kleinen Trainingseinheit hatten die FSV- Förderer und FSV- Ehrenmitglieder Brunhild und Roland Rauer die FSV- Tennismannschaft zum traditionellen Schäufele- Essen mit selbstgemachtem Kartoffelsalat und Holzofenbrot eingeladen. Beide spielten viele Jahre mit Begeisterung Tennis in der Herren- und Damenmannschaft des FSV und sind, sofern es ihre Zeit zulässt, gerne Besucher der Rundenspiele der Tennismannschaft. Abt.- Leiter Harald Tränkle bedankte sich bei Roland und Brunhilde für das leckere Essen und die Unterstützung während der Tennissaison. In gemütlicher Runde saß man lange zusammen und diskutierte über die derzeitigen kommunalen Tagesthemen.

Zum Seitenanfang