21.10.2016

“Die Art und Weise unseres Auftretens hat mich bisher beeindruckt”

2015Oswald

Zehn Spieltage sind gespielt in der Landesliga Südbaden Staffel I. Grund genug um nach einem Drittel der Saison und vor dem Derby gegen den FV Schutterwald unserem Spielertrainer Christoph Oswald drei Fragen zum bisherigen Saisonverlauf zu stellen...

Hallo Christoph, nach zehn Spielen rangiert unsere 1. Mannschaft mit 15 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz. Wie zufrieden bist du mit der bisherigen Punkteausbeute?

Wenn wir diesen Punkteschnitt bis Ende der Saison halten könnten, wäre ich sehr zufrieden. Es ist jedoch noch ein langer Weg, aber die Spiele im ersten Drittel der Runde stimmen mich für die ausstehenden Begegnungen zuversichtlich, dies erreichen zu können.

Ein Ziel vor der Saison war es den eigenen Spielstil weiterzuentwickeln. 'Mehr agieren, weniger reagieren´ lautet das Motto. Inwieweit siehst du dein Team da auf einem guten Weg?

Die Art und Weise unseres Auftretens hat mich bisher beeindruckt. Im Vergleich zu den Vorjahren treten wir spielbestimmend auf und können einer Partie unseren Stempel aufdrücken. Läuferisch, taktisch und auch spieltechnisch haben wir uns enorm weiterentwickelt. Leider konnten wir uns in dem ein oder anderen Spiel (noch) nicht dafür belohnen. Der Trend aus den letzten fünf ungeschlagenen Spielen zeigt jedoch, dass wir auf einem guten Weg sind. Die Kunst liegt nun darin, diese Leistungen immer wieder abzurufen.

Man sagt, dass nach einem Drittel der Saison die Tabelle eine erste Aussagekraft bekommt. Stehen Teams wie Hofstetten, Oppenau und Offenburg auch am Ende ganz oben?

Die diesjährige Landesliga ist so eng und ausgeglichen wie nie zuvor. Die bisherigen Ergebnisse und das Tabellenbild nach dem zehnten Spieltag sprechen für sich. Wer am Schluss ganz oben steht, lässt sich noch nicht voraussagen. Jeder kann jeden schlagen. Ein Beispiel der vergangenen beiden Wochen zeigt dies deutlich: Tabellenschlusslicht Durmersheim bezwingt Freistett, eine Woche später gewinnt Freistett gegen den Tabellenführer Hofstetten. So unberechenbar wie diese letzten Ergebnisse, so unberechenbar ist die Landesliga. Es wird für viele Mannschaften spannend bleiben bis zum Schluss. Egal, welche Tabellenregion es betrifft...

Interview von Felix Pietrock