28.04.2016

Pokal-Halbfinale : FSV kann lange mithalten !

Pokal1 

FSV Altdorf - SV Oberachern 1:3 (1:1)   FuPa

Alles war angerichtet! Petrus hatte ein Einsehen und brachte Sonnenschein zu einem spannenden Pokalabend. Pokal2Begleitet von den E-Junioren beider Mannschaften führte das Schiedsrichtergespann die Halbfinalisten auf den Platz.
Vor 700 Zuschauern begann das Spiel optimal für den Favoriten aus Oberachern. Denn nach 4 Minuten zappelte der Ball durch einem 25 Meter Schuss von Walica unhaltbar zum 1:0 für den Oberligisten im Netz. Doch wer jetzt dachte, das war‘s schon für den FSV, hatte sich getäuscht. Durch Kampf, Laufbereitschaft und frühes Stören kam der Landesligist immer besser ins Spiel. In der 24. Minute belohnte sich der FSV mit dem Ausgleich. Pokal3Nach einem Foul des Torhüters von Oberachern verwandelte Mike Rheinberger den Strafstoß im Nachschuss zum verdienten 1:1. Mit diesem Ergebnis gingen beide Team in die Pause.
Nach dem Wiederanpfiff das gleiche Bild. Altdorf stellte die Räume zu und Oberachern kam nicht zum Abschluss. Der FSV blieb durch die schnellen Konter gefährlich, so wie in der 48. Minute als Florian Karl durch Vorarbeit von Ruven Hunn aus kurzer Distanz das Tor nicht traf. Als die Kräfte beim FSV nachließen ging nach 65. Minuten der Favorit aus Oberachern mit einem Doppelschlag in Führung. Nach einer Ecke traf Gülsoy mit einem sehenswerten Volleyschuss zum 2:1 und in der 70. Minute entschied Krebs aus kurzer Distanz zum Endstand von 3:1 das Spiel.Pokal4
Trotz dieser Niederlage hat sich unsere Mannschaft durch das engagiert Spiel gegen einen Oberligisten teuer verkauft und ist mit einer achtungsvollen Leistung aus dem SBFV-Pokal ausgeschieden. Nun gilt es wieder Kräfte zu tanken, um für die nächsten schweren Spiele in der Landesliga die nötigen Punkte zum Klassenerhalt zu sammeln.
Dem SV Oberachern wünschen wir viel Erfolg im Pokalfinale.  (Spielbericht)

Bilder zum Spiel

Presse :
Filmbeiträge :