02.11.2015

Niederlage gegen DurbachLHunn

(MO) TuS Durbach - FSV Altdorf 1:0  (fupa)
Erstmals kassierte der FSV unter Trainer Christoph Oswald in Durbach eine Niederlage. Den Punkt verpassten die Gäste in der Schlussphase. Florian Karl verschoss (81.) einen Foulelfmeter. Oswald: „Ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf entsprochen. Allerdings haben wir uns zu wenig klare Aktionen erspielt.“ Dabei zeigten sich die Gäste zu Beginn lauf- und zweikampfstark. Sie belohnten ihren Aufwand aber nicht. Anders der TuS, der nach einer Ecke in Führung ging. Der FSV hatte auch im zweiten Abschnitt den besseren Start. Trotz der optischen Überlegenheit seines Teams hatte FSV-Keeper Maik Werner mehr zu tun als sein Gegenüber Lukas Grothmann. Aufgrund des Chancenplus verdienten sich die Gastgeber im Laufe des Spiels die Führung.

SV Kippenheimweiler - FSV Altdorf 2 0:2 (0:1) (fupa)

Trotz dem frühen Tor durch Lukas Knörr tat sich unsere 2. Mannschaft schwer gegen die defensiv eingestellte Mannschaft aus Kippenheimweiler. Mehrere Großchanen wurden fahrlässig vergeben. Es dauerte bis zur 85. Minute als Ruven Hunn per Kopfball das 2:0 erzielte. Am nächsten Sonntag gastiert der Tabellennachbar SV Dörlinbach in Altdorf (12:30 Uhr).