TuS Oppenau - FSV Altdorf (Sa 17:00) Fupa
Vor der Saison war es für den FSV  höchstens ein Traum, am dritten  Spieltag  zum Spitzenspiel auf den Haldenhof nach Oppenau zu fahren. Dass dem jetzt tatsächlich so ist, verdanken beide Teams einem ausgezeichneten Saisonstart. Der  FSV bestätigte gegen Elchesheim mit einem 1:0 seine  gute Frühform. Der TuS hat bei seinem  5:2-Heimsieg gegen Hausach  dominiert.  Der FSV fährt mit Respekt zum TuS. Allerdings haben die Altdorfer in den letzten beiden Jahren auf dem Haldenhof gut ausgesehen und beide Male ein Unentschieden geholt. Mit einem Remis wären die Altdorfer auch in diesem Jahr sicherlich hoch zufrieden. Viel Arbeit kommt auf die Defensive der Altdorfer zu. Der TuS ist offensiv mit Abdalla, Wussler, Vogt und Müller sehr gut aufgestellt. Die Stimmung im FSV-Kader ist nach den beiden Erfolgen blendend. „Wir werden uns nicht verstecken und ins auch in Oppenau gut verkaufen“, sagt  Spielertrainer Christoph Oswald.