Bericht Fupa

VfB Bühl - FSV Altdorf (Sa 15:30)
Die Bühler haben mit dem 8:0-Sieg gegen die Spvgg. Lahr und der 1:3-Niederlage in Hausach eine Achterbahnfahrt erlebt. Gegen Altdorf geht der VfB als Favorit ins Spiel. Die Elf von Sascha Reiss steht auf dem sechsten Tabellenplatz und hat Ambitionen. „Der VfB hat seine Stärken in der Offensive", so Spielertrainer Christoph Oswald. Gegen den LFV war die neu formierte FSV-Abwehr nicht immer gut sortiert. Mit der Rückkehr von Matti Häcker ins Abwehrzentrum, dürfte mehr Stabilität einkehren. „Wir dürfen nicht mauern, sondern müssen mit eigenen Aktionen für die Entlastung der Abwehr sorgen. Unsere Offensive muss wieder mehr in Spiel eingebunden werden", so der FSV-Trainer. „Die Bühler sind individuell sehr gut besetzt. Hier können wir nur als Kollektiv dagegen halten."