Spielbericht :
Nach verhaltenem Beginn diktierten überraschenderweise wir gegen den Tabellenzweiten den Spielrhythmus. Bereits früh die erste gute Torchance für uns. Eine Hereingabe von David Schacht verpasste
Florian Karl freistehend vor dem Tor nur knapp. In der 18. Minute stand Florian Karl besser. Nach erneuter Flanke von David Schacht konnte der starke Keeper Czimenga den Kopfball von Florian zwar noch an die Latte lenken, Mike Rheinberger stand beim Abpraller goldrichtig und nickte den Ball zur 1:0 Führung über
die Linie. Die Führung war zu diesem Zeitpunkt verdient. Vom Gast war in der 1. Halbzeit nur wenig zu sehen. Wir konnten mit einer guten spielerischen und kämpferischen Mannschaftsleistung überzeugen.
Weitere Chancen von Christoph Oswald in der 22. Minute und Jonas Mösch in der 33. Minute fanden jedoch nicht den Weg in das Ziel. Mit der Führung im Rücken wählten wir im 2. Abschnitt eine tiefer stehende Taktik. Das Spiel verlagerte sich somit zwangsläufig etwas mehr in unsere Hälfte. Nur Elchesheim konnte daraus nicht wirklich ein Plus an Möglichkeiten erarbeiten. Unsere Abwehr agierte sattelfest. Insgesamt
lebte Halbzeit zwei von der Spannung und mehreren Konterchancen für uns. Wirkliche Abschlussmöglichkeiten konnten wir jedoch auch nicht erarbeiten. Wiederholt scheiterte es am „letzten Ball"
Fazit: „Mit 14 Punkten aus sechs Spielen sind wir in der Rückrunde bisher ungeschlagen, der Sieg heute wird uns sicherlich weiter Rückenwind geben für die kommenden schweren Aufgaben".