Am 26. Februar trat die E-Jugend des FSV Altdorf beim Ried Cup in Altenheim an.In drei Vierer-Gruppen mit anschließendem Halbfinal- und Finalspielen wurde der Sieger ermittelt.

Kein einfaches Unterfangen, da unter anderem Dinglingen, Goldscheuer, Ichenheim,DJK Offenburg, Schutterwald, Ortenberg, Stadelhofen und Altenheim angetreten sind.Die Gruppenphase wurde souverän mit 9 Punkten und 7:0 Toren gewonnen. Im Halbfinale trafen wir auf einen starken SV Ortenberg, der zuvor den FV Schutterwald 7:0 abgefertigt hatte (und gegen den wir drei Wochen zuvor 4:1 verloren hatten). Das spannende Spiel mit Chancen auf beiden Seiten und einigen Torwart-Glanzparaden endete 0:0. Im anschließenden Elfmeterschießen blieben unsere Jungs „eiskalt“ und verwandelten traumwandlerisch zum 4:3, wobei unser letzter Schütze nicht einmal mehr antreten durfte. Im zweiten Halbfinale gewann Altenheim 3:2 gegen Stadelhofen. Das Spiel um Platz 3 gegen Stadelhofen entschied Ortenberg mit 2:1 für sich. Beflügelt durch das gewonnene Halbfinale und den „Riesen Pott“ vor Augen legten wir im Endspiel gegen Altenheim richtig los und gingen mit 1:0 in Führung. Kurz danach  erzielte Altenheim das 1:1. Dieses Gegentor verunsichtete nicht etwa, im Gegenteil jeder Spieler steigerte sich nochmals und mit zwei schnellen Toren zogen wir auf 3:1 davon. Mit weiterhin schönem Fußball bekam Altenheim keine Chance mehr heranzukommen. Nach dem Schlußpfiff wurde kräftig gejubelt und der Pokal vereinnahmt.

Bilder werden nachgereicht. Bericht: Klaus Dittrich