Der VfR Elgersweier hat immer noch personelle Probleme. Das machte sich einmal mehr bemerkbar, doch auch in Normalbesetzung hätte es wohl kein Erfolgserlebnis gegeben. Denn FSV Altdorf war die eindeutig bessere Mannschaft. Lediglich eine halbe Stunde lang gestaltete der VfR die Begegnung offen. Dann aber folgte kurz vor der Pause ein Doppelschlag der Altdorfer. Von diesem Zeitpunkte an spulte der Gast sein gewohntes Passspiel ohne Schnörkel herunter.
Tore: 0:1 Beck (41.), 0:2 Karl (43.), 1:2 Gentner (60.), 1:3 Traber (85.), 1:4 Beck (90.)

Quelle: Badische Zeitung vom 18.10.2010