Der FSV Altdorf ballert sich Richtung Aufstieg.

Im Hinblick auf die Wichtigkeit des Torverhältnisses in der Aufstiegsfrage war dieser Kantersieg gegen den SV Gengenbach im wahrsten Sinne des Wortes von hohem Wert. Zwar waren die Gäste sogar in Führung gegangen, der FSV Altdorf drehte das Ergebnis jedoch schnell und ließ vor allem in der zweiten Hälfte einen Angriffswirbel in Richtung Gengenbacher Tor wehen. Mit dem Endergebnis von acht ins Netz gewehten Bällen. Tore: 0:1 Burgah (8.), 1:1 Karl (27.), 2:1 Oswald (31.), 3:1 Rauer (45./FE), 4:1 Fleig (62.), 5:1 Jenner (65.), 6:1 Walter (72.), 7:1 Beck (73.), 8:1 Karl (80.)

 

Quelle: Badische Zeitung vom 30.05.2011