Der SC Önsbach war ohne Chance. Schon zur Pause war die Begegnung durch drei Treffer für den FSV praktisch entschieden. Altdorf gab Richtung und Tempo an. Önsbach hatte nur eine nennenswerte Tormöglichkeit, die in der 72. Minute vergeben wurde. Dagegen hätte der FSV, wenn er konsequenter mit seinen Möglichkeiten umgegangen wäre, einen noch deutlicheren Sieg einfahren können.
Tore: 1:0 Kremer (4.), 2:0 M. Morat (32.), 3:0 C. Oswald (33.), 4:0 Fofano (85./FE).
Rot: Kremer (FSV, 57.). Gelb-Rot: Robl (SCÖ, 82.).
Quelle: Badische Zeitung vom 16.11.2009