Der FSV meldete sich nach zuletzt mageren Ergebnissen mit einem deutlichen Heimsieg gegen Aufsteiger Windschläg erfolgreich zurück. Was der FSV in der ersten Hälfte noch verpasste, holte er in den zweiten 45 Minuten nach: mehr Tore schießen. Windschläg hatte kaum eine nennenswerte Möglichkeit und war mit dem Ergebnis noch gut bedient.
Tore: 1:0 Beck (35.), 2:0 Chr. Oswald (54.), 3:0 Griesbaum (66.), 4:0 S. Beck (77.)

Quelle: Badische Zeitung vom 19.10.2009