Dem Gastgeber gelang aufgrund einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang noch ein knapper Erfolg. Altdorf erwischte Fautenbach beim 0:1 auf dem falschen Fuß, hatte danach gute Möglichkeiten, den Vorsprung auszubauen. Der FSV hatte auch nach dem Wechsel die erste Chance (Latte). Doch als der Heimelf der Ausgleich gelang, wurde sie mehr und mehr spielbestimmend.
Tore: 0:1 S. Beck (3.), 1:1 Guenjakti (55.), 2:1 Birk (71.).

Quelle: Badische Zeitung vom 14.09.2009