Einen Dämpfer im Kampf um Rang zwei musste der Favorit FSV Altdorf hinnehmen. In einer ausgeglichenen Partie zeigte sich die DJK von der jüngsten Schlappe gut erholt. Die Elf steckte auch den frühen Rückstand gut weg, konterte nur drei Minuten später mit dem Ausgleich. Das Zweikampfverhalten der Hausherren stimmte, der FSV kam so kaum zu Torchancen. In zweiten Abschnitt erzielten die Kinzigtäler in regelmäßigen Abständen die Tore.
Tore: 0:1 Fleig (17.), 1:1 G. Schwörer (20.), 2:1 Malinowski (55.), 3:1 G. Schwörer (65.).

Quelle: Badische Zeitung vom 19.04.2010