Die Oswald-Elf aus Altdorf musste sich gegen den SV Freistett daheim nur mit einem Punktgewinn zufrieden geben. Der FSV tat besonders im ersten Spielabschnitt einfach zu wenig für eine Spitzenmannschaft. Nach dem Ausgleich direkt vor dem Pausenpfiff, lief es für den Favoriten besser, der dann folgerichtig auch in Führung ging. Doch der Gast gab die Begegnung zu keinem Zeitpunkt verloren, kämpfte bis zum Schlusspfiff um einen Punkt. Mit Erfolg.
0:1 Bittiger (18.), 1:1 T. Griesbaum (44.), 2:1 S. Beck (61.), 2:2 R. Fabian (73.).

Quelle: Badische Zeitung vom 12.04.2010