Wenn am Ende auch ein recht glücklicher Sieg stand, der FSV Altdorf bleibt weiter in der Erfolgsspur. Die Oswald-Elf, die bereits nach drei Minuten in Rückstand geriet, drehte in der zweiten Hälfte noch das Spiel. Der TuS Oppenau versäumte es dabei, mit einem durchaus möglichen zweiten Treffer für eine Vorentscheidung zu sorgen. Der Gast legte in Abschnitt zwei merklich zu und so gesehen geht der knappe Erfolg sicher auch in Ordnung. Auch wenn er glücklich in letzter Minute zustande kam: Beck traf mit dem Schlusspfiff.
Tore: 1:0 M. Mayer (3.), 1:1 Herdrich (65.), 1:2 Beck (90.).

Quelle: Badische Zeitung vom 06.04.2010