Die sportliche Talfahrt des FSV Altdorf hat eine Konsequenz nach sich gezogen.

Der abstiegsbedrohte Landesligist FSV Altdorf hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Richard Dura getrennt. Wie der Verein mitteilt, bat der bisherige Trainer den Spielausschuss vor dem Spiel gegen die Spvgg. Lahr um ein Gespräch. In dem Gespräch verlangte Richard Dura personelle Maßnahmen.

Diese Forderungen waren vom Verein nicht vertretbar. Deshalb wurde die sofortige Trennung vereinbart. Wer jetzt bis zum Saisonschluss das Training leitet, ist noch nicht geklärt. Vom Verein wird eine interne Lösung gesucht.