FSV Spielerwerbung 2017 web

27.11.2017

F-Jugend beendet Herbstsaison mit Flutlicht-Training

F Junioren 17 18
Mit viel Spaß im Training unter Flutlicht beendete die F-Jugend des FSV die Herbstsaison im Freien. Das aktuell auf 17 Spieler/-innen angewachsene Team besteht aus 8 Mädchen und 9 Jungs, wovon 4 im Herbst 2016 und 4 im September 2017 mit dem Fußballspielen angefangen haben. Alle sind mit Einsatz und Freude im Training dabei. Die Trainingsbeteiligung ist mit durchschnittlich 15 Spieler/-innen erfreulicherweise sehr hoch.
Sportlich messen konnten wir uns bei einem Turnier in Schweighausen und an den Spieltagen in Altdorf, Münchweier, Grafenhausen, Sulz und Kappel, bei welchen wir mit jeweils 2 Mannschaften antreten konnten. Eine nette Abwechslung waren auch die Freundschaftsspiele (statt Training) gegen Münchweier, bei denen auch die noch nicht so starken Spieler/-innen Wettkampfpraxis sammeln konnten.
Die Leistungssteigerung aller Kinder in den letzten 3 Monaten ist erkennbar und spiegelt sich auch in den Ergebnissen wider.
Auch das Hallentraining lässt sich gut an und bereits jetzt fiebern alle den Hallenturnieren entgegen.
November 2017 / KD

                                                                                                

 

 

 

13.11.2017

D-Jugend mit beeindruckender Vorrunde

D Jugend 201718

Mit einem Spielerkader von 18 Jungs sind wir in die aktuelle Saison 2017/18 gestartet.
Die Spielgemeinschaft FSV Altdorf / SV Ettenheimweiler geht bereits in die vierte Runde und hat bisher eine beeindruckende Vorrunde hingelegt. Mit drei Vorbereitungsspielen gegen die SG Breisgau (3:2), SG Bleichtal (16:1) und der SG Freiamt (2:4) sollte die Basis für die anstehende Saison geschaffen werden.
In der Bezirkspokalqualifikation bezwang man auf eigenem Platz den SV Oberhamersbach (5:0) und steht nun nach Siegen beim SV Schapbach (5:1) und SV Ortenberg (5:0) im Viertelfinale gegen den Kehler FV (03.04.2018, 18:30 Uhr, Kehl).
In der aktuellen Verbandsrunde ( Kreisklasse 4 ) führen die Jungs derzeit mit 50:4 Toren und acht Siegen aus acht Spielen die Tabelle an.

Weitere Infos über die D-Jugend

 

 

30.08.2017

Sommer, Sonne, Füchsle-Camp beim FSV Altdorf

Die Trainingspause wurde von 60 Kindern genutzt, um am Füchsle-Camp der Fußballschule des SC Freiburg teilzunehmen. Das auf dem Sportplatz des FSV Altdorf stattfindende 6. Camp war bereits vor Ostern ausgebucht. Wenn der rote Füchsle-Camp-Kombi im August kurz nach 8.00 Uhr auf das Sportgelände des FSV Altdorf rollt ist klar, die Fußballschule des SC Freiburg mit 5 Trainern und jede Menge Fußball-Spaß geht an den Start. An drei Tagen wurde mit der mitgebrachten Ausrüstung auf abwechslungsreiche und kurzweilige Art Dribbeln, Torschuss, Finten und Passen geübt. Noch viel wichtiger und immer Bestandteil des Camps war, dass Fairplay und Teamgeist vermittelt wurde. „Wir wurden in Altdorf wieder herzlich willkommen geheißen und bestens versorgt,“ betonte Philipp T., der dieses Mal das Camp leitete. Fuechslecamp2017Er und sein Trainerteam bedankten sich beim Bewirtungsteam des FSV, dass dafür sorgte, dass die jungen Kicker nach der Mittagspause wieder besten gestärkt auf den Platz konnten. Das Trainerteam sorgte für gute Stimmung auf dem Platz. Sei es durch aufmunternde Sprüche oder dem Vereinslied „SC Freiburg vor“, das mehrmals am Tag durch die Anlage schallte und kräftig mitgesungen wurde. Am zweiten Tag immer wieder ein Highlight, das Champion-League-Turnier, bei dem sich die Nachwuchs-Kicker wie die großen Stars fühlen durften. Von der guten Stimmung auf und um den Platz ließen sich auch die Eltern am Abschlusstag anstecken. Beim Familiennachmittag traten viele Eltern und Geschwister gegen die Teilnehmer des Camps an und konnten sich so ein Bild davonmachen, was an den Füchsle-Tagen trainiert wurde. Nicht selten hatten sie dabei das Nachsehen, vor allem wenn es darum ging Hindernisse oder Tore zu treffen. Am Ende wurden zahlreiche Medaillen und Urkunden an die Spieler verteilt. Unter anderem für das Füchsle-Abzeichen in Gold, Silber und Bronze, aber auch für Elfer-Könige, Balljongleure und Soziales Engagement. Ein rundum gelungenes Camp, ist das Fazit aller Beteiligten. Nicht nur, dass sympathischen Werbung für den Sport und die beteiligten Vereine gemacht wurde, sondern dass vor allem der Spaß am Fußballspiel vermittelt wurde.

Luzia Huber Sept.2017

zur Fotogalerie

 

 

bestellungenjugend

 

Bestelliste Jako web1

 

Zum Seitenanfang